Begriffe

Begriff „Herabsetzung“

Die Herabsetzung ist der Rechtsbehelf um pflichtteils-verletzende Dispositionen (lebzeitige Verfügungen und / oder Verfügungen von Todes wegen) auf das erlaubte Mass zu korrigieren.

Synonyme:

  • Pflichtteilsverletzungs-Korrektur
  • Hinzurechnung bei Verfügungen von Todes wegen
  • Rückleistungspflicht bei lebzeitigen Zuwendungen

Herabsetzung

=   wertmässige Anpassung von Verfügungen von Todes wegen und / oder von lebzeitigen Zuwendungen auf das erlaubte Mass

» Herabsetzungs-Voraussetzungen

» Herabsetzungs-Klage

» Herabsetzungs-Einrede

Drucken / Weiterempfehlen: