Verhältnis Herabsetzung und Ausgleichung

Herabsetzung

  • Korrektur Pflichtteilsverletzung und Durchsetzung Familienerbfolgeprinzip.
  • Lebzeitige Zuwendungen und Verfügungen von Todes wegen.
  • Herabsetzung von Zuwendungen
    • nur, wenn sie nicht der Ausgleichung unterworfen sind:
      • Vollzogene Ausgleichung erhöht Nachlasswert.
      • Erledigte Ausgleichung beseitigt auch Zuwendungsanlass für eine Pflichtteilsverletzung, weshalb eine Herabsetzung obsolet wird.
    • wenn sie als Begünstigung ausgestaltet sind.

Ausgleichung

  • Durchsetzung des Gleichbehandlungsprinzips.
  • Keine Anwendung auf Verfügungen von Todes wegen.

Drucken / Weiterempfehlen: